Kunsthaus e.V., Danziger Straße 101, 10405 Berlin

Tel. 030/ 90 29 53 808

info@kunsthaus-ev.de   www.facebook.com/kunsthaus.ev

Gesamtkoordination und Ansprechpartnerin vor Ort: Sylvia Hegewald

 

 

 

____________________________________________________________

 

 

 

Kursstart des neuen Moduls (8 Termine) Montag, den 13. Februar 2017 (Der Kurs startet nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen) -  Anmeldung ab sofort

 

Montag 18:30-21:30 Uhr  Ltg. Anat Moses

 

Auf Grund der beschränkten Teilnehmerkapazitäten

ist die Teilnahme nur nach verbindlicher Anmeldung möglich.

 

Kursangebot "Siebdruck auf keramischer Kunst"

 

Siebdruck hat seine Ursprung in Mittelalterliche Schablonen-Druckverfahren in Fernost und Europa. Inzwischen ist es ein gängiges Verfahren zum bedrucken von Textilien, zur Herstellung von Grafiken usw., Siebdruck wird jedoch eher selten für Keramikkunst verwendet.

Im Kurs werden wie die Erstellung eines Keramikstücks mit der Technik des Siebdrucks verbinden.

Vor allem wird ein Schwerpunkt auf die Zusammenpassung von Motiven und Objekt gelegt. Um ein harmonisches 3-dimensionles Kunstwerk zu erzeugen, muss Motiv und das bestimmte Objekt zusammenpassen.

Wir werden mit Ton arbeiten und dabei Skulptur bzw. Gefäß gestalten. Ausgewählte Motive werden dann mit Siebdruck-Technik auf Papier gedruckt, um sie danach auf die geschaffenen Objekte zu projizieren.

Die Teilnehmer sollen und können schon vor Kursbeginn Motive aussuchen und Bilder mitbringen.

Grundkenntnisse in Keramik sind vorteilhaft.

 

_______________________________________________________

 

 

 

Siebdruck auf Stoff und Papier

 

Kursleiterin: Silke Weyer

(Der Kurs startet nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen)

 

Wann? mittwochs 18 - 20 Uhr

             

Wo? Kunstwerkstätten/Kunsthaus e.V., Danziger Str. 101, 10405 Berlin

 

Info & Anmeldung:

mail: info@kunsthaus-ev.de oder Tel. Kunsthaus e.V.: 90 295 38 08

 

Was? 

Bei diesem Kurs sollen alternative Techniken für den Siebdruck entwickelt und ausprobiert werden. Ideen und Anregungen sammelte die Kursleiterin Silke Weyer bei ihrem einjährigen Studium in Mexiko. Viele Siebdruckmaterialien können durch einfache Mittel ersetzt werden, so dass man sie auch selbst zu Hause ausprobieren kann. Wichtig dafür ist es, das Grundprinzip des Siebdrucks zu verstehen, dann sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Material:

Stoffe wie Textilien, Karten, Tüten usw., die ihr bedrucken wollt, könnt ihr einfach mitbringen.

 

 

_______________________________________________________

 

 

Filmstills aus dem Jugendfilmprojekt "Goldifische fliegen nicht", Drehort: Ernst-Thälmann-Park, Regie: Max Hegewald, Projekt in Kooperation mit dem Kunsthaus e.V.