Kunsthaus e.V., Danziger Straße 101, 10405 Berlin 

 

www.facebook.com/kunsthaus.ev

 

Gesamtkoordination und Ansprechpartnerin vor Ort: Sylvia Hegewald

Tel.: 030/ 90 29 53 808  E-Mail: info@kunsthaus-ev.de

 

 

 

PROJEKTE 2018

 

 

 

Projekt "DER AKT (4)"

 

9.8. - 12.8.2018 jeweils 10 - 16 Uhr

 

künstlerische Leitung: Michael Hegewald

 

Ort:                                                                                        Kunstwerkstätten im Kulturareal Ernst-Thälmann-Park, Danziger- Str. 101, 10405 Berlin

 

Dieses generationsübergreifende Projekt in Form eines viertägigen Workshops um das Thema Akt und Raum ist zeitlich und inhaltlich so ausgerichtet, dass es sich auch sehr gut für Jugendliche zur Vorbereitung auf ein künstlerisches Studium, als Ergänzungsangebot für bereits Studierende, aber auch zur Weiterbildung für Interessierte verschiedener Berufe eignet. 

 

ANMELDUNG UND INFO:

Michael Hegewald, Tel. 0174 940 1777

oder info@kunsthaus-ev.de 

 

 

_____________________________________________________________

 

 

 

Projekt "Die Stadt (6)"

 

 

5.7. - 8.7.2018 jeweils 10 - 13 und 14 - 17 Uhr

 

künstlerische Leitung: Michael Hegewald

 

Ort:                                                                                        Kunstwerkstätten im Kulturareal Ernst-Thälmann-Park, Danziger-Str. 101, 10405 Berlin

 

 

Projekt für Malerei und Zeichnung im Stadtraum und im Atelier der Kunstwerkstätten, bei dem ausgewählte Orte im Bezirk Pankow zeichnerisch und malerisch erkundet werden. Mit der Auswahl und künstlerischen Erforschung verschiedener spannungsreicher Orte wird Veränderungen im sich ständig wandelnden Stadtbilds Pankows nachgespürt. 

 

ANMELDUNG UND INFO:

Michael Hegewald, Tel. 0174 940 1777

 

oder info@kunsthaus-ev.de 

 

 

_____________________________________________________________

 

 

 

 

Theaterwerkstatt für Jugendliche

 

Die Geschichte eines öffentlichen Lebens –

 

Akte

Amy

Winehouse

 

Beschreibung:

 

Es gibt und gab für jede Generation große Vorbilder. Vor allem in der Musikszene. Obwohl  diese Menschen oft im Zentrum der Öffentlichkeit stehen und gläserne Menschen zu sein scheinen, bleiben viele Fragen doch offen. So zum Beispiel auch bei Amy Winhouse - ein kurzes bewegtes Leben mit tragischem Ausgang und immer begleitet von Kameras und Journalisten im Dienst der Sensationspresse.

Wer könnte der Mensch hinter dem Namen gewesen sein? Was erzählen ihre Songtexte?
Was ist der Reiz und was der Preis der Berühmtheit? Und wie sehr stellen auch wir schon unser Leben der Öffentlichkeit auf sozialen Medien zur Verfügung mit der Bitte “gelikt”zu werden.

Was davon ist inszeniert, was noch wahr? Gibt es überhaupt die eine Wahrheit?

Ein Theaterstück soll entstehen, das sich auseinandersetzt mit einem Leben für die Öffentlichkeit.

 

Zielgruppe: Jugendliche ab 15 Jahren / Gruppenstärke min. 6/ max. 16

 

Ort: Jugendtheateretage, Danziger Str. 103, 10405 Berlin

 

 

Zeiten:

1 Werkstattwoche in den Herbstferien  (22.10.-26.10. 2018 von 11 Uhr bis 16 Uhr)
2 Wochenenden ( 10./11.11. von 11 Uhr bis 16 Uhr und 17.11. 11Uhr bis 16 Uhr)

1 Premiere (Sonntag 18.11.2018 – 18 Uhr)

 ein oder zwei Vorstellungen  (19.11./20.11. 18 Uhr)


Kosten:  Es wird pro TeilnehmerIn ein Unkostenbeitrag von 50€  für Kostüm,  Materialien, Requisiten ect. fällig


Spielleitung/Regie: Sylke Hannasky

 

Verbindliche Anmeldung mit Namen, Alter und Kontakt bitte  bis zum 01. Oktober 2018 unter:  sylkehannasky@gmx.de  Stichwort: “ Theaterwerkstatt Jugendtheateretage – Akte Amy Winehouse”

 

 

Im Auftrag des Bezirksamtes Pankow von Berlin/ Amt für Weiterbildung und Kultur /FB Kunst und Kultur und in Kooperation mit dem Kunsthaus e.V.

 

_________________________________________________________________________________

 

 

________________________________________________________________

 

 

PROJEKTE 2017

 

 

 

"Film kommt zum Theater"

 Eine Theaterwerkstatt für Jugendliche

 

Filme sind magisch! Mit Emotionen, großen Liebesge­schichten, dramatischen Momenten, aufregenden Augenblicken, wilden Träumen und Visionen ziehen sie uns in ihren Bann.

Kann Theater das auch? Wir sagen: Na klar!

 

Bis zu 15 Jugendliche ab 15 Jahren haben die Chance, an einer Theaterwerkstatt teilzunehmen, die den Ort Kino und Theater als Sehnsuchtsort und den Menschen als Seh (n) süchtigen zum Thema hat.

Wie kann man aus einer Filmvorlage ein Theaterstück entwickeln?

Lasst uns entdecken, improvisieren, ausprobieren, inszenieren und natürlich spielen und einen Film in ein Theaterstück verwandeln.

 

Theaterworkshop für Jugendliche, in dem die darstellerischen Mittel von Film und Theater untersucht, erprobt und im Spiel erlebt werden.

Wie kann man eine Filmszene auf der Bühne erzählen, so dass sie magisch wird und die Zuschauer in ihren Bann zieht?

Vermittelt werden dabei neben aktuellen Filmstoffen oder aber Filmklassiker, dramaturgische, inszenatorische und natürlich schauspielerische Aspekte. All das wird durch Improvisationen, Spiele und Szenenarbeit erlebbar gemacht. Die Bedeutung von Teamarbeit, der kreative Umgang mit neuen fremden Situationen, das Gewinnen von Vertrauen in sich selbst und in andere sind “natürliche Begleiterscheinungen” dieser kreativen Arbeit, wie das sich auf etwas einlassen und Verantwortung übernehmen.

 

Anmeldung:

sylkehannasky@gmx.de

 

Wo: 

Jugendtheateretage, Kulturareal Ernst-Thälmann-Park, Danziger-Str. 103, 10405 Berlin

 

 

Wann:

1 Werkstattwoche in den Herbstferien  (30.10-03.11.2017 von 10-16 Uhr)

4 Nachmittage á 3h einmal wöchentlich
(eventuell Mittwoch oder Donnerstag von 16.30-19.30Uhr)

1Probensamstag (02.12.2017)

Premiere am 03.12.2017 18 Uhr

 

Vorstellungen von 04/05./06.12.2017 je 18 Uhr

 

_______________________________________________________

 

 

 

 

 

Projekt "DER AKT (3)"

 

31.8. - 3.9.2017 jeweils 10 - 16 Uhr

 

künstlerische Leitung: Michael Hegewald

 

Ort:                                                                                        Kunstwerkstätten im Kulturareal Ernst-Thälmann-Park, Danziger- Str. 101, 10405 Berlin

 

Dieses generationsübergreifende Projekt in Form eines viertägigen Workshops um das Thema Akt und Raum ist zeitlich und inhaltlich so ausgerichtet, dass es sich auch sehr gut für Jugendliche zur Vorbereitung auf ein künstlerisches Studium, als Ergänzungsangebot für bereits Studierende, aber auch zur Weiterbildung für Interessierte verschiedener Berufe eignet. 

 

ANMELDUNG UND INFO:

Michael Hegewald, Tel. 0174 940 1777

oder info@kunsthaus-ev.de 

_____________________________________________________________

 

 

 

 

Projekt "Die Stadt (5)"

 

 

27. - 30.7.2017 jeweils 10 - 13 und 14 - 17 Uhr

 

künstlerische Leitung: Michael Hegewald

 

Ort:                                                                                        Kunstwerkstätten im Kulturareal Ernst-Thälmann-Park, Danziger-Str. 101, 10405 Berlin

 

 

Projekt für Malerei und Zeichnung im Stadtraum und im Atelier der Kunstwerkstätten, bei dem ausgewählte Orte im Bezirk Pankow zeichnerisch und malerisch erkundet werden. Mit der Auswahl und künstlerischen Erforschung verschiedener spannungsreicher Orte wird Veränderungen im sich ständig wandelnden Stadtbilds Pankows nachgespürt. 

 

 

_____________________________________________________________

 

 

 

Mix It! - Ein praktisches Filmprojekt mit geflüchteten und einheimischen Jugendlichen zu Gast im Ernst-Thälmann-Park

 

In der Woche vom 12. bis einschließlich 16. Juni erarbeiten 36 Schüler*innen der Martin-Wagner-Schule (OSZ Bautechnik II) in Pankow-Weißensee gemeinsam mit Filmprofis drei Kurzfilme zum Thema „Veränderung“. Das Projekt findet bereits zum zweiten Mal in der Jugendtheateretage und weiteren Räumen des Kulturareals im Ernst-Thälmann-Park statt und hat das Ziel Begegnungen und Austausch zwischen Jugendlichen aus Willkommensklassen und regulären Fachklassen mit Hilfe des Mediums Film zu ermöglichen.

Die Premiere der Filme findet am 03. Juli um 18 Uhr im Filmtheater am Friedrichshain statt.

 

Ein Projekt der Deutschen Filmakademie und bilderbewegen e.V.

 

Gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, Bundeszentrale für politische Bildung, Peter Ustinov Stiftung, Medienboard Berlin-Brandenburg

 

 

In Kooperation mit Kunsthaus e.V.

_____________________________________________________________________

 

 

 

Werkschau Jugendtheater Volume No3

 

Vom 11. bis 15.7. findet zum dritten Mal die Werkschau Jugendtheater statt. Neben den täglichen Vorstellungen im Theater unterm Dach möchten wir besonders auf die in der Jugendtheateretage angebotenen Workshops hinweisen. Darunter auch ein Spielleiter*innen-Workshop am Samstag, den 15.7. von 14.00 bis 18.00 Uhr. Im Anschluss an die Workshops zeigen wir ein kleine Präsentation der Arbeitsergebnisse, jeweils um 18.15 Uhr.

Nähere Infos und das ganze Programm gibt es unter www.werkschaujugendtheater.wordpress.com.

 

__________________________________________________________________

 

 

 

PROJEKTE 2016

 

 

 

 Projekt "DIE STADT (4)"

 

 

_____________________________________________________________

 

 

Projekt "DER AKT (2)"

 

 

_____________________________________________________________

 

 

PROJEKTE 2015

 

 

 

Projekt "DIE STADT III"

 

 

_____________________________________________________________

 

 

Projekt "DER AKT"

 

 

_____________________________________________________________

 

 

Projekt "PHÄNOMENE - DER RAUM - DIE ZAHL - DIE KUNST" 

  

_____________________________________________________________

 

 


PROJEKTE 2014

 

 

 

Projekt "DIE STADT II"

 

mehr

 

_______________________________________________________________

 

Projekt "Daheim"

 

mehr

 

_______________________________________________________________

 

WIR - Kunst und Kultur in Pankower Schulen

ORTSWECHSEL 1 und 2

 

mehr

 

_______________________________________________________

 

Rollenbilder – Workshops für Jugendliche  

 

mehr

 

_______________________________________________________

 

 E.-T.- Park / stadtlabor für vorschulkinder

 

mehr

 

_______________________________________________________

 

 Ambigú

 

mehr

 

_______________________________________________________

Diese Projekte wurden ermöglicht, mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

PROJEKTE 2013

 

 

Projekt "Kunst und Theater mit Pankower Schulen"

 

mehr

____________________________________________________

 

Projekt "26 Quadratmeter Forschung"

 

mehr

____________________________________________________

 

Projekt "E.-T.-Park / stadtlabor für vorschulkinder"

 

mehr

____________________________________________________

 

Projekt "Helden - Eine Revue"

 

mehr

____________________________________________________

 

Projekt "Kinder machen Kurzfilm"

 

mehr

____________________________________________________

 

Projekt "Kleider machen Leute - Was spielt das für eine Rolle?"

 

mehr

____________________________________________________

 

Projekt "DIE STADT" 

 

mehr

 

____________________________________________________

 

 

Diese Projekte wurden ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von:

 

Filmstills aus dem Jugendfilmprojekt "Goldifische fliegen nicht", Drehort: Ernst-Thälmann-Park, Regie: Max Hegewald, Projekt in Kooperation mit dem Kunsthaus e.V.